Leistungen

Home » Leistungen » Technologien » Geschäftsportale

Wir entwickeln und implementieren Portallösungen, beispielsweise auf Basis von JBoss, WebSphere oder des Open Source-Portals Liferay, von Vignette, Broadvision oder individuell auf Basis von offenen Standards. Wir implementieren Portallösungen in die bestehende Anwendungslandschaft und stellen ihre langfristige Wartbarkeit in technischer und organisatorischer Hinsicht sicher.

Portale bieten in der Online-Welt die Möglichkeit, Anwendungen und Informationen einheitlich zu bündeln und Benutzern übersichtlich und personalisiert zur Verfügung zu stellen. Damit steht im Web 2.0 ein robuster Rahmen zur Verfügung, der interessante Funktionalitäten abdeckt:

  • Gezielte Informationsverteilung in individualisierter Darstellung
  • Beteiligung der Nutzer an der Content-Erstellung
  • Personalisierter Zugriff auf (transaktionale) Funktionalitäten

Ein Portal bietet Basisfunktionen wie:

  • Benutzer- und Rechteverwaltung
  • Mehrstufige Navigation
  • Flexibles Look-and-Feel mit variablen Skins / Themes
  • Internationalisierung / Lokalisierung
  • Content-Management-System
  • Dokumenten-/ Media-Verwaltung

Der Begriff „Web-Portal“ wird oft stark strapaziert. In anderen Worten: Nicht jeder, der von einem Portal spricht, muss auch eines einsetzen. Wenn aber Anforderungen wie:

  • funktionsbereichsbezogene Rechteverwaltung,
  • flexible Präsentation (personalisiert, variabel) und
  • hohe Funktionsvielfalt in einheitlicher Darstellung

erfüllt sind, bietet sich der Einsatz eines Portals an. Nachstehend finden Sie eine kurze Beschreibung der Technologien, die wir bei der Umsetzung unserer Portal-Projekte vorrangig einsetzen. Hierbei ist jedoch zu beachten, dass diese Auswahl lediglich die am häufigsten eingesetzten Produkte wiederspiegelt. Unser gesamtes Know-how im Bereich Geschäftsportale umfasst darüber hinaus viele weitere moderne und etablierte Technologien.

Liferay-Portal

Liferay ist eine quelloffene, lizenzkostenfreie Portallösung, die als Alternative zu den großen Systemen von IBM, SAP und Microsoft eingesetzt werden kann. Über webbasierte AJAX-Oberflächen lassen sich personenbezogen Seiten auf Basis von Portlets zusammenstellen. Liferay ermöglicht u. a. regelbasierte bzw. automatisierte Arbeitsabläufe, dynamisches Taggen der Inhalte, CMS-weite Suchen mittels beliebiger Suchmaschinen und Veröffentlichung bestimmter Inhalte auf dem Liferay-Portal oder im Web. Liferay-Portal unterstützt alle großen Java-Anwendungsserver, Datenbanken und Betriebssysteme.

JBoss

Die JBoss Enterprise Middleware Suite (JEMS) ist ein Java-EE-Framework und wird von Red Hat als Open Source-Software vertrieben. Der bekannteste Bestandteil des Frameworks ist der JBoss-Application-Server, mit dem Java-Anwendungen betrieben werden können. Weitere Bestandteile des Frameworks sind u. a. JBoss Portal und Hibernate, mit denen moderne Portallösungen mit großem Projektumfang realisiert werden können.

WebSphere

WebSphere ist eine von IBM vertriebene proprietäre Produktlinie für Java-Anwendungen. Am weitesten verbreitet sind der WebSphere-Application-Server und der WebSphere-Portal-Server, mit denen sich ebenfalls komplexe Portallösungen umsetzen lassen.

 

Referenzen

content_allyouneed
Entwicklung des weltweiten Partnerportals “smart portal” für HP zur Abwicklung der kompletten Partner-Kommunikation und Interaktion.

 

Bayerisches Landesamt für Steuern

E-Government implementiert – Erfolgreiche Umsetzung der Anforderungen eines E-Government-Portals.
Mehr lesen

 

HanseMerkur Krankenversicherungs AG

Entscheidungsunterstützung bei der Technologieauswahl und Konzeption der Portal-Entwicklung (Liferay).

 

Downloads