November 2016

Unstrukturierten Text klassifizieren – mgm mit Vortrag bei der Apache Big Data

 

 
Apache Big Data Europe 2016, 14.-16.11., Hotel Melia Sevilla, Dr. Pedro de Castro 1, Sevilla, ab 8:30 Uhr

Wie sich mit deterministischen Ansätzen und Maschinellem Lernen große Mengen an unstrukturiertem Text, wie er typisch für das Internet ist, automatisiert strukturieren und klassifizieren lassen, zeigt der Vortrag „Classifying unstructured text – deterministic and machine learning approaches“ , den Stephanie Fischer und Dr. Christian Winkler bei der Apache Big Data Europe-Konferenz in Sevilla präsentieren werden. Die mgm Big Data-Experten stellen darin Ansätze und Tools zur Automatisierung vor, zeigen aber auch, in welchen komplexeren Klassifizierungsfällen manuelles Eingreifen die notwendige Basis für maschinelles Lernen ist.
 
November 2016

Hochschulkontaktmesse HOKO: mgm-Team vor Ort!

 

 
HOKO®, 02.-03.11.2016, Hochschule München, R-Gebäude (roter Würfel), Lothstr. 64, München, 9-16 Uhr

Das mgm Recruiting-Team, seit vielen Jahren HOKO-Partner, wird Euch am Donnerstag, dem 3.11. wieder an unserem Stand (B-25) bei der HOKO begrüßen und für Fragen zur Verfügung stehen. Wir freuen uns auf den Austausch mit Euch in interessanten Einzelgesprächen. Komm‘ vorbei - Wir suchen. Dich!
 
November 2016

mgm-Vortrag zum Thema „Risiko-basiertes Testen“ bei QS-Expertenkonferenz

 

 
Software-QS-Tag 2016, 03.-04.11.2016, Hotel Sheraton Carlton, Eilgutstr. 15, Nürnberg, ab 9 Uhr

Dass der Software-QS-Tag 2016 mit dem Motto „Richtig testen – das Richtige testen" bereits nach einem Monat ausgebucht war, zeigt Aktualität und Relevanz von effizienter wie effektiver Software-Qualitätssicherung in Zeiten der Digitalisierung. Der Vortrag „Das Richtige früh testen mit Risiko-basiertem Testen“ der mgm QS-Experten Dr. Hans-Martin Adorf und Dr. Martin Varendorff sowie unseres Uni-Kooperationspartners Dr. Michael Felderer beim Software-QS-Tag am 3.11. legt ganz in diesem Sinne dar, wie sich mit der Methode des Risiko-basierten Testens das Risikoreduktions-Potential von Testfällen zu einem frühen Projekt-Zeitpunkt bestimmen lässt. Und damit die QS eine sinnvolle Auswahl und Priorisierung der Testfälle treffen (Effektivität) sowie Redundanzen von Tests durch die Bestimmung von Abbruchkriterien von Test-Runs vermeiden kann (Effizienz).
 
Oktober 2016

Netzwerken bei SAP Partner Summit Connect 2016

 

 
Connect 2016 SAP Partner Summit, 25.-26.10.2016, Kap Europa, Osloer Str. 5, Messe Frankfurt a.M.

Als langjähriger SAP Hybris-Goldpartner freut sich mgm technology partners auch 2016 wieder als Teilnehmer des SAP Partner Summit dabei zu sein. Das Experten- und Netzwerk-Treffen bietet mit einer Vielfalt an Keynotes, Vorträgen und Mikroforen unter Verwendung realer Use Cases ganz viel spannende Gelegenheiten zum Wissens-Dialog in Sachen digitaler Transformation. Motto: Live ist der ultimative Maßstab!
 
Oktober 2016

mgm security partners präsentiert authega bei it-sa 2016

 

 
it-sa 2016, 18.-20.10.2016, Messezentrum Nürnberg, Nürnberg, ab 9 Uhr

Über 9.000 Fachbesucher aus 34 Ländern kamen 2015 zur it-sa. Die Nürnberger Messe zählt damit zu den weltweit bedeutendsten IT-Security-Messen. In diesem Jahr präsentiert mgm security partners am Partnerstand von AdNovum/NEVIS (Halle 12.0 / Stand 12.0-538) unter anderem mit dem Vortrag „authega®. Zentraler Authentifizierungsdienst für E-Government-Anwendungen“ den Authentifizierungsdienst authega®, der - basierend auf der Technologie von ELSTER (ELektronische STeuerERklärung) - einen hochsicheren Zugang zu Online-Portalen und –Verfahren bereitstellt. Unsere Experten freuen sich auf interessante Fachgespräche rund um das Thema IT-Security!
 
 
Oktober 2016

mgm-Experten halten Vortrag zur Optimierung von Suchergebnissen

 

 
data2day 2016, 5.-7.10., IHK Karlsruhe, Lammstr. 13-17, Karlsruhe, ab 9 Uhr

Eine optimale Kombination aus Business und Technik habe der Vortrag „Nutzung des Echtzeit-Kontext für optimale Website-Suchergebnisse“ der beiden mgm-Experten Dr. Liliya Avdiyenko und Dr. Christian Winkler geboten, so, neben vielen tief ins Detail gehenden Rückfragen, ein begeistertes Teilnehmer-Feedback. Gesorgt hatte dafür unsere vor etwa 50 data2day-Konferenz-Teilnehmern präsentierte Such-Lösung, die durch die Berücksichtigung des aktuellen User-Kontextes und individuellem wie globalem Benutzerverhalten deutlich relevantere, weil personalisierte Suchergebnisse liefern kann. Wir freuen uns über diesen Erfolg!
 
September 2016

Zufällig optimal – Randomisierte Algorithmen lösen Optimierungsprobleme

 

 
JUGM, 26.09.2016, mgm technology partners, Frankfurter Ring 105a, München, ab 19 Uhr

Einmal mehr holt die Java User Group München ein interessantes Thema zu mgm ins Haus: Das erfolgreiche Lösen von Optimierungsproblemen durch scheinbar per Zufall gesteuerte Verfahren. Prof. Dr. Gefei Zhang von der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin zeigt in seinem Vortrag „Zufällig optimal“ wie sich mit Hilfe randomisierter Algorithmen der Wert der besten Lösung finden lässt.
 
August 2016

mgm hackathon #02: Roboter-Rennen bei 31 Grad

 

 

Mit 30 Teilnehmern an vier Standorten – München, Berlin, Hamburg und Köln – fand am 25. August der zweite mgm Hackathon statt. Trotz spätsommerlicher Hitze bewahrten die Teilnehmer einen kühlen Kopf, zeigten Experimentierfreude und schickten ein paar starke autonome Roboter-Autos ins Rennen. Zunächst mussten die Pi2Go-Roboter jedoch zusammengeschraubt werden. Gestärkt durch Pizza und Drinks ging es anschließend ans Coden. Die Aufgabe bestand darin, ein Python-Skript für den Raspberry Pi zu entwickeln, mit dem die Roboter autonom eine Teststrecke hin und zurück fahren. Die kurvenreiche Strecke bestand dabei aus schwarzem Klebeband, an dem sich die Fahrzeuge mit ihren Sensoren entlang tasten sollten. Schnell stand fest: die Tücke liegt im Detail. Sensoren können auch fehlerhafte Werte liefern. Und bei zu hohen Geschwindigkeiten kommt das Gefährt schnell von der Strecke ab. Die Zeit verging wie im Flug, so dass die Teilnehmer um eine Verlängerung für die Coding-Session baten. Um 22 Uhr startete schließlich das Finale. Nacheinander fuhren die Fahrzeuge über die Teststrecke. Wie das aussah, zeigt dieses Video. Der Roboter des Siegerteams aus München absolvierte den kompletten Parkour erfolgreich in zwei Minuten und acht Sekunden. Wir gratulieren den Siegern und danken allen Teilnehmern ganz herzlich für den schönen Abend!
 
Juli 2016

Zweiter mgm hackathon: Raspberry Pi Robot

 

 
mgm hackathon #02, 25.08.2016, mgm technology partners, Frankfurter Ring 105a, München / Torstr. 164, Berlin / Holländischer Brook 2, Hamburg / Hohenstaufenring 30-32, Köln / jeweils ab 18 Uhr

Lust, einen kleinen, mobilen Roboter mit Raupenketten auf Basis des Einplatinen-Computers Raspberry Pi, ferngesteuert über Web-Cam und iPhone-Web-App, zusammen zu bauen? Und gemeinsam mit Deinem Team ins Code-Challenge-Rennen zu schicken? Dann melde Dich für den mgm hackathon #02 an, der zeitgleich an unseren Standorten München, Berlin, Hamburg und Köln durchgeführt wird. Geplant sind pro Standort vier Teams mit jeweils drei Hackern. Das Gewinnerteam jeder Stadt bekommt einen Raspberry Pi Robot. Für Raspberry Pi’s, Robot Kits und Eure Verpflegung sorgen wir, Ihr bringt Eure Notebooks mit – und los geht’s mit dem Coden!
 
 
Juni 2016

TDWI Konferenz 2016 – Ein kontroverser Dialog über Big Data

 

 
TDWI Konferenz 2016, 20.-22.06.2016, MOC München, Lilienthalallee 40, 80939 München, ab 8 Uhr

Was sind die Grundpfeiler von erfolgreichen Big Data-Projekten? Technische Aspekte wie skalierbare Datenspeicher und schnelle Zugriffszeiten? Oder organisatorische Aspekte wie eine Unternehmenskultur, die auf faktenbasierte Schlüsse statt Bauchentscheidungen setzt? Diese Fragen loteten Stephanie Fischer und Dr. Christian Winkler von mgm am 20. Juni auf dem ersten Tag der TDWI Konferenz in München aus. In dem Beitrag „Vom Bauch zum Kopf und zurück – Big Data zwischen Technik und Organisationskultur“ trugen beide Experten verschiedene Standpunkte vor – in Form eines kontroversen Dialogs. Das Ergebnis war ein unterhaltsamer und lehrreicher Vortrag, der zahlreiche Stolpersteine aus der Praxis thematisierte. Und ein leidenschaftliches Plädoyer für die engere Verzahnung technischer und organisatorischer Sicht in Big Data-Projekten.
 
Mai 2016

mgm mit Data Science-Vortrag bei Big Data-Konferenz in Vancouver

 

 
Apache: Big Data North America 2016, 09.-12.05.2016, Hyatt Regency Vancouver, 655 Burrard St., Vancouver, BC, Canada, ab 8 Uhr

Mit ihrem Vortrag „Data Science with News Headlines – Analyzing and Visualizing a Whole Decade“ haben unsere Big Data-Experten Stephanie Fischer und Christian Winkler direkt am Auftakttag der Apache: Big Data North America 2016 gezeigt, wie sich Apache-Tools nutzen lassen, um unstrukturierten Text zu „durchstöbern“, die Daten zu analysieren und zu visualisieren. Von Vorteilen und Grenzen der Visualisierungswerkzeuge war dabei ebenso die Rede wie von aktuellen Erkennungs-Trends und möglichen Anwendungsfällen.
 
April 2016

Robotik mit Raspberry Pi – mgm Hackathon in München und Köln

 

 
mgm hackathon #01,mgm technology partners, Frankfurter Ring 105a, München & Hohenstaufenring 30-32, Köln

Rasende Roboter, verunsicherte Infrarot-Sensoren, Pizza, Drinks, und raffinierter Code – in München und Köln fand am 5. April der erste mgm Hackathon statt. Wir danken allen Teilnehmern ganz herzlich für einen schönen, unterhaltsamen und lehrreichen Abend!
„Fahre entlang einer Linie. Wenn ein Hindernis kommt, kehre um und fahre entlang der Linie zurück“, lautete die Aufgabenstellung für die autonom steuernden Roboter. Bis es zu ersten Teststrecken-Fahrten kommen konnte, mussten die Roboter jedoch zunächst aus Platinen, Schrauben und unscheinbaren Abstandshaltern zusammengebaut und programmiert werden.
Ausgerüstet mit Feinmechaniker-Werkzeug, Pi2Go-Kits, Raspberry Pis und jeder Menge Fingerspitzengefühl legten die Teams los. Als die dreirädrigen Robotergerüste fertig verdrahtet waren, starteten erste Tests und Tuning-Experimente in Python. Wie funktionieren die Sensoren? Welche Geschwindigkeiten der beiden Motoren sind am besten geeignet? In welcher Distanz zum Hindernis sollte der Roboter stoppen und die Kehrtwende einleiten? Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch bot unter anderem die Pizza-Pause.
Danach wurden Algorithmen verfeinert, Geschwindigkeiten ausgelotet und Testfahrten durchgeführt. Fast andächtig verfolgten die Teilnehmer die kleinen Gefährte, wie sie sich immer wieder entlang der kurvigen Linie neu ausrichteten oder auch mal die Strecke verließen, Hindernisse ignorierten oder ungebremst rasten. Die Erkenntnis des Abends: Sensoren liefern auch unzuverlässige Ausreißer-Werte. Und autonomes Fahren ist kein Zuckerschlecken!
 
 
April 2016

Erster mgm hackathon: Code Challenge mit Raspberry Pi Robot

 

 
mgm hackathon #01, 05.04.2016, mgm technology partners, Frankfurter Ring 105a, München & Hohenstaufenring 30-32, Köln, jeweils ab 18 Uhr

Ein kleiner, mobiler Roboter mit Raupenketten auf Basis des Einplatinen-Computers Raspberry Pi, ferngesteuert über Web-Cam und iPhone-Web-App – das ist der Raspberry Pi Robot. Baue einen im Team beim mgm hackathon, zeitgleich an unseren Standorten München und Köln durchgeführt, zusammen. Und gehe mit ihm und Deinen Mitstreitern bei der Code Challenge an den Start. Geplant sind vier Teams mit jeweils drei Hackern. Das Gewinnerteam bekommt einen Raspberry Pi Robot. Für Raspberry Pi’s, Robot Kits und Eure Verpflegung ist gesorgt – Coden „müsst“ Ihr selbst. Viel Spaß!
 
 
März 2016

Spiele-Entwicklung mit Clojure? mgm gibt die Antwort bei der JavaLand2016

 

 
JavaLand 2016, 08.-10.03.2016, Phantasialand, Berggeiststr. 31-41, 50321 Brühl, 9-20 Uhr

Auch in diesem Jahr wurde unser Frontend-Experte Johannes Barop wieder mit einem Vortrag zur JavaLand-Konferenz eingeladen. Er wird der internationalen Javagemeinschaft am Konferenzauftakttag 8.3., von 17-17:40 Uhr mit „Spielend Spiele entwickeln mit Clojure“ demonstrieren, dass und wie im Detail die auf der Java Virtual Machine „angekommene“ funktionale Sprache Clojure sich, vor allem auch unter Performance-Gesichtspunkten, bestens für die Spiele-Entwicklung eignet. Wir von mgm freuen uns auf Eure Fragen und die Diskussion mit anderen Java-Landern!
 
Februar 2016

Im Namen der Digitalisierung - mgm bei SAP Hybris Summit 2016

 

 
SAP Hybris Summit 2016, 15.-18.02.2016, Zenith, Lilienthalallee 29, München

2016 steht der SAP Hybris Summit ganz im Zeichen der digitalen Transformation. Nach eintägigem Networking-Auftakt, werden am zweiten Tagungstag im Anschluss an spannende Keynotes SAP Hybris-Experten, - Partner und Industrie-Specialists in sieben parallelen Sessions gemeinsam „die Denkfabrik Digitalisierung anheizen“. mgm als langjähriger Hybris Goldpartner sowie seit einem Jahr SAP SI Partner werden unsere geballte Commerce-Erfahrung als Brennstoff in die Tracks zu Themen von Strategie über Customer Journey und Commerce-Technologien bis hin zu Marketing, Sales und Billing einbringen; auch in die Hands-on Sessions und Hybris (Open) Spaces am dritten und vierten Summit-Tag. Denn: Gemeinsam Denken macht uns Spaß!
 
Januar 2016

mgm-Vortrag zum „Risikobasierten Testen“ bei Software Quality Days

 

 
Software Quality Days 2016, 18.-21.01.2016, Austria Trend Hotel Savoyen, Rennweg 16, Wien, ab 8 Uhr

Zum achten Mal tauschten sich führende internationale Fachleute über System- und Software-Qualität beim Fachkongress Software Quality Days aus – dieses Jahr mit dem Themenschwerpunkt „The Future of Systems and Software Development: Build in Quality & Efficiency Right from the Start“. Zusammen mit Martin Felderer von der Uni Innsbruck, mit der mgm technology partners ein Gemeinschaftsprojekt zum „Risikobasierten Testen“ unterhält, berichtete unser QA-Experte Dr. Martin Varendorff am ersten Konferenztag (19.1.16, 10:45-11:35 Uhr) im Vortrag „Risk Based Testing in a Project following Very Early Testing“ über die Methode des Very Early Testing und deren Unterstützung durch einen risikobasierten Ansatz. Bei dieser Methode wird die Entdeckung und Behebung von Fehlern in die frühen Phasen eines Entwicklungsprozesses verlegt, um Software-Tests effizienter und transparenter durchführen zu können.